Werbegemeinschaft Wesuwe

20 Jahre Club der Verehrer altemsländischer Kulturgüter

Am 16. Februar 1996 erblickte der Club der Verehrer altemsländischer Kulturgüter erstmalig das Licht der Welt. Nun später trafen sich die Mitglieder im Clublokal bei „Bahnkamp´s Marjanne“, um die jährlich stattfindende Generalversammlung abzuhalten. Christian Lammers hatte eine Powerpoint-Präsentation vorbereitet und hielt mit eindrucksvollen Fotos Rückschau auf die letzten 20 Jahre. Der Club der Verehrer hat sich zur Aufgabe gemacht, das Emsland mit seinen Kulturangeboten und Traditionen für sich zu erschließen. Dabei legen alle Mitglieder höchsten Wert auf den Erhalt der plattdeutschen Sprache. Als Clubhymne wird zu Beginn jeder Veranstaltung das Lied „Anne Eck steiht äin Jung mit`n Tüddelband“ in einer eigenen Clubversion gesungen. Geselligkeit und Frohsinn sind wichtigster Bestandteil der Truppe. So besuchte man in den letzten Jahren unzählige Kultureinrichtungen im Emsland sowie der angrenzenden Regionen. Das 10-jährge Bestehen feierte der Club mit einem Umzug durch Wesuwe. Auch das 20-jährige Jubiläum soll in diesem Jahr größer gefeiert werden. Im Rahmen des Hoffestes des Heimatvereins Wesuwe wird der Club am Samstag, 9.Juli eine öffentliche Jubiläumsparty im Heimathaus feiern. Daneben ist ein Familiennachmittag in Vorbereitung. Im Oktober plant der Club ein Wochenende mit Übernachtung in Schloß Holte-Stuckenbrock bei Paderborn. Dort will man eine Tour zur Quelle der Ems machen. Bestätigt wurden in ihren Ämtern für eine dritte Amtszeit als 1. Vorsitzender Marco Strodt-Dieckmann sowie Jochen Arndt als 2. Vorsitzender

 

club-1

Zur Werkzeugleiste springen