Werbegemeinschaft Wesuwe

E-Jugend des FC Wesuwe wird Stadtmeister im Sieben-Meterschießen.

Super Stimmung herrschte auf der vollbesetzten Zuschauertribüne am frühen Sonntagnachmittag zu Beginn der Finalspiele um die Harener Jugendstadtmeisterschaft in der Großsporthalle Haren.

Der FC Wesuwe hatte sich mit gleich fünf Mannschaften qualifiziert.

Spannend machte es unsere E-Jugend, die sich erst im 7-Meterschießen gegen den TUS Haren durchsetzte. Mit tollem Kombinationsspiel erspielte sich die Mannschaft zahlreiche Chancen, geriet aber dennoch durch eine unglückliche Abwehraktion in Rückstand. Aber die Jungs der Trainer Martin Kathmann und Heinz-Bernd Grönniger steckten nicht auf und erzielten nach schöner Einzelaktion den vom zahlreichen Wesuweer Anhang vielumjubelten Ausgleich. Im anschließenden Sieben-Meterschießen zeigten sich die FC-Jungs treffsicherer während der TUS Haren nur einmal verwandeln konnte.

Das Bild zeigt die siegreiche E-Jugendmannschaft und ihre Trainer
oben von links: Trainer Martin Kathmann, Marius Grönninger, Max Kathmann, Nico Cremering, Paul Kathmann, Klaus Koormann, Henk Gröninger, Trainer Heinz-Bernhard Gröninger
unten von links: Finn Menke, Niklas Menke, Oliver Baalmann, Oliver Lilienbaum, Dominik Wolbers

 

SONY DSC

Hier die weiteren Ergebnisse:

F-Jugend: SV Erika/Altenberge – DJK Tinnen 4:3

E-Jugend: FC Wesuwe – TUS Haren 3:2 n.S

D-Jugend: FC Wesuwe – JSG Rütenbrock/Altenb. 2:4

D-Juniorinnen: FC Wesuwe  –  FSG Haren/Emmeln 1:4

C-Jugend: JSG Haren/Emmeln – JSG Rütenbrock/Altenb. 8:1

C-Juniorinnen: FC Wesuwe – FSG Haren/Emmeln 7:6 n.S

B-Jugend: JSG Haren/Emmeln –  DJK Fehndorf 6:4

B-Juniorinnen: FSG Haren/Emmeln – FC Wesuwe 4:2

A-Jugend: JSG Haren/Emmeln – JSG Rütenbrock/Altenb. 3:2