Werbegemeinschaft Wesuwe

Heimatabend

Rustikales Essen und tolle Stimmung beim Heimatabend in Wesuwe
Zahlreiche Mitglieder, Freunde und Gönner des Heimatvereins Wesuwe folgten der Einladung zum diesjährigen Heimatabend. Nach der Begrüßung durch den 1.Vorsitzenden, Hartmut Bruns wurden alle Gäste zur rustikalen Tafelrunde eingeladen. Selbstgebackenes Brot, Griebenschmalz, eingelegtes Bauchfleisch, Frikadellen, Variationen aus Wurst und Käse sowie frische Matjesfilets sorgten bei den Heimatfreunden für ausgelassene Gaumenfreuden. Die Theatergruppe „De Knitterwichters“ aus Erika strapazierten nach dem Essen mit kurzen Sketchen und plattdeutschen Dönkes die Bauchmuskeln der Anwesenden. Und auch musikalisch hatte der Heimatabend, insbesondere auch für Liebhaber der plattdeutschen Sprache etwas zu bieten. Georg Strodt aus Elbergern am Kontrabass, Clemens Volmer aus Helschen am Akkordeon sowie Josef Strodt aus Wesuwe an der Geige sorgten mit ihrer „Schwattbroatkappelle“ für Kurzweil. Mit Anerkennung und Lob für die Treue und ehrenamtliche Mitarbeiter beim Heimatverein Wesuwe wurden Hans und Wilma Kappen, Egbert Friese, Heribert und Marianne Einspanier, Leo Hawranke, Lothar und Maria Metscher sowie Ralf Fehrmann für ihre 25jährige Mitgliedschaft vom 1.Vorsitzenden, Hartmut Bruns mit einer Urkunde geehrt. Mit frischem emsländischen Brauhausbier aus Lünne und tollen Gesprächen fand ein gelungener Heimatabend in den späten Abendstunden sein Ende.

Das nachstehende Bild zeigt die Theatergruppe aus Haren-Erika. Vielen Dank für die Unterstützung.

Zur Werkzeugleiste springen