Werbegemeinschaft Wesuwe

In acht Tagen zur „Triple-Meisterschaft“

In acht Tagen zur „Triple-Meisterschaft“

Mit einer geradezu sensationellen Leistung hat die C-Jugend zum Abschluss der Hallenmeisterschaftenalle möglichen Titel „abgeräumt“, die es im Hallenfußball des Kreisfußballverbandes zu gewinnen gibt. Bei den Endspielen um die Altkreismeisterschaft vor einer Woche in der Großsporthalle Dalum holte sie durch Siege gegen die SpG Union Meppen/VFL Emslage sowie der JFVHaselünne den Titel. Eine Woche später startete bereits das Hallenendturnier ebenfalls in der Dalumer Sporthalle. Hier traf der FC Wesuwe auf die Spielgemeinschaften aus Listrup/Leschede und Lathen/Freesenburg. Im ersten Spiel gegen die Listruper Mannschaft war es ein Spiel auf „Augenhöhe“ und man trennte sich leistungsgerecht 2:2 unentschieden.

Im zweiten Spiel gegen die Jungs aus Lathen/Freesenburg demonstrierte dieser spielstarke Jahrgang Hallenfußball vom Feinsten. Erstklassige Spielzüge gepaart mit raffinierten Techniken in atemberaubender Geschwindigkeit und entsprechend tollen Torabschlüssenließen den Sieg zu keiner Zeit in Gefahr kommen. Mit 3:0 Toren war der Gegner am Ende noch „gut bedient“ Somit fand die Emslandmeisterschaft in der C-Jugend nach Aussage vom Jugendausschussvorsitzenden Josef Peterberns mit dem FC Wesuwe einen „verdienten Sieger“.

Am vergangenen Sonntag wurden in der Harener Sporthalle die Finalspiele um die Stadtmeisterschaft ausgetragen. Hierfür hatten sich die C-und die D-Jugend nach den Vorrunden qualifiziert.

Dabei konnte zunächst auch die D-Jugend spielerisch sehr überzeugen. Gegen DJKFehndorf gab es am Ende ein überzeugendes 5:0. Groß war der Jubel bei der anschließenden Siegerehrung.

Gegner im Finale der C-Jugend war die JSG aus Rütenbrock/Altenberge. In der ersten Halbzeit dominierten die Jungs von der holländischen Grenze und lagen verdient in Führung. Mit dem Halbzeitpfiff aber konnte Thorben Geers noch für Wesuwe ausgleichen. In der zweiten Hälfte kombinierte der „frischgebackene“ Emslandmeister besser. Zwangsläufig fielen dann auch die Tore durch 2mal Luis Lübbers und Steffen Schulte, so dass am Ende durch den 4:2 Sieg auch dieser Titel unter „Dach und Fach“ gebracht werden konnte.

Somit erreichten die Jungs um die „Erfolgstrainer“ Bernd Albers und Holger Hessel in acht Tagen den „Titel-Triple“ aus Altkreis-, Emsland- und Stadtmeisterschaft.

Vorstand und Mitglieder gratulieren der gesamten Mannschaft ganz besonders zu diesem grandiosen Erfolg.

C Jugend

C-Jugend FC Wesuwe, dreifacher Titelträger in der Hallensaison 2015/16.

Stehend von links Trainer Holger Hessel, Thorben Geers, Jonas Nintemann, Luis Lübbers, Julian Rehnen, Steffen Schulte, Simon Gebben, AmjadMahfous, Jan Specker, Trainer Bernd Albers

Kniend von links: Elias Lübbers, Lennart Nehus, Jacob Schulte, Marc Eiken, Janis Poker, Robin Dreyer, es fehlt Jens Grönniger.

 

SONY DSC

D-Jugend FC Wesuweist Stadtmeister 2016

stehend von links: Trainer Horst Gennen, Paul Kathmann, Max Kathmann, Ole Schröer, Tim Niehaus, Lars Büscher, Marius Hollen, Trainer Heinz-Bernd Geers

kniend von links: Fabian Brinkmann, Steffen Geers, Henk Gröninger, Oliver Lilienbaum, Tom Büscher, Oliver Baalmann, Julian Gebben