Werbegemeinschaft Wesuwe

Wie schütze ich mein Haus vor ungebetenen Gästen?

Der Heimatverein Wesuwe u. die Polizei Meppen laden zur Informationsveranstaltung zum Thema

„Einbruchschutz“ u. „Diebstahl aus Wohnungen“ ein

 

Ein Einbruch in den eigenen vier Wänden bedeutet für viele Menschen, ob jung oder alt, einen großen Schock. Dabei macht den Betroffenen die Verletzung der Privatsphäre, das verloren gegangene Sicherheitsgefühl oder auch psychische Folgen, die nach einem Einbruch auftreten können, häufig mehr zu schaffen als der rein materielle Schaden.

 

Hausbewohner werden von unerwarteten Besuchern an der Haustür unter einem Vorwand angesprochen u. abgelenkt. Währenddessen kommt es durch die Begleiter  in der Wohnung zu Diebstählen.

Ein gesundes Misstrauen gegenüber fremden Besuchern schadet nicht.

 

Dass man sich vor Wohnungseinbrüchen schützen kann, zeigt die Erfahrung der Polizei.

Ein großer Anteil der Einbrüche bleibt im Versuch stecken, nicht zuletzt wegen sicherungstechnischer Einrichtungen. Aber auch richtiges Verhalten und auf-merksame Nachbarn, die ihre Augen u. Ohren offen halten, können Einbrüche verhindern helfen

 

Einbrecher kommen oft tagsüber, wenn üblicherweise niemand zu Hause ist zur Schul-, Arbeits- und Einkaufszeit, am frühen Abend, in der dunklen Jahreszeit auch schon bei einsetzender Dämmerung oder an Wochenenden.

Dabei werden Einbrüche in Wohnräume auch durch Leichtsinn und Sorglosigkeit der Bewohner ermöglicht oder erleichtert.

 

Einbruchschutz bringen in erster Linie ein sicherheitsbewusstes Verhalten und sinnvoll aufeinander abgestimmte, solide mechanische Sicherungen. Sie bieten dem Einbrecher Widerstand.

 

Der Heimatverein Wesuwe u. die Polizei Meppen bietene am Donnerstag, 05.02.15, 19.00 Uhr im Heimathaus in Wesuwe eine Informationsveranstaltung zu dem Thema an.

Polizeikommissar Hartmut Bruns vom Polizeikommissariat Meppen gibt Tipps und Hinweise zur technischen Sicherheit u. Verhaltensregeln zum Schutz vor Einbrüchen u. Diebstählen.

Alle Interessierten sind dazu herzlich eingeladen.

……………..